Lichtinstallation für Zahnarztklinik

Das neue Erscheinungsbild der Zahnarztpraxis Borel Schwerzmann in Zug ist durch eine Lichtinstallation geprägt, die architektonisch den Übergang vom Warten zur Behandlung markiert. Die gläserne Lichtwand ist mit Naturmaterialien versehen und zeigt eine fast unmerklich wechselnde Farbabfolge. Ziel der Installation ist, die Wartezeit der Patienten durch Lichtstimmungen zu verkürzen und angenehme Assoziationen hervorzurufen. Auf dem Weg zu den Behandlungsräumen durchqueren die Patienten die Lichtmembran. Sie wechseln  in eine funktional geprägte Stimmung mit frisch wirkenden, semitransparenten Textilpaneelen. Das dezente Farbkonzept für Wände und Objekte, verleiht den Räumlichkeiten eine interessante Sachlichkeit.

Realisiert in Zusammenarbeit mit Glöggler Röösli Architekten, Zug und KT-Color http://www.ktcolor.ch